0
17,95 €
(inkl. MwSt.)

Sofort Lieferbar

In den Warenkorb

an Lager
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783946795506
Sprache: Deutsch
Umfang: 224
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Das vorliegende Buch der Oberlausitzer Autorin Annelies Schulz führt sie an ihre schriftstellerischen Wurzeln zurück. Es ist der erste von ihr veröffentlichte Roman, der 1967 erstmals erschien und seit Jahrzehnten vergriffen ist. Zugleich begann mit diesem Werk der literarische Aufstieg der Autorin zu einer der bekanntesten und gefragtesten Schriftstellerinnen Sachsens, mit einer Vielzahl an Buchtiteln, die in zahlreichen Auflagen erschienen sind. Die lang erwartete Neuausgabe des Romans erscheint nun in einer von der Autorin bearbeiteten und mit Vorwort versehenen Fassung.
Geschildert werden die harten und mühsamen Jugendjahre eines aus einer armen Oberlausitzer Weberfamilie stammenden Mädchens im 19. Jahrhundert. Mit ihrem Sinn für Gerechtigkeit und das Gute sowie einem Quentchen Schlauheit weiß sie sich dem harten Schicksal entgegenzustellen.

„Die arme, entbehrungsreiche Kindheit und Jugendzeit meiner Großmutter beeindruckten mich so stark, dass ich dem täglichen Kampf ums Überleben dieser kinderreichen Großfamilie besonders viel Raum gegeben habe.“
Annelies Schulz   [Quelle: oberlausitzer-verlag.de]

Kinder- und Jugendsachbücher

Hobby und Freizeit