0

Nachtdrift

Gedichte. Zweisprachig, Dt/niederländ, Flämische Reihe 2

16,95 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783866602731
Sprache: Deutsch
Umfang: 150 S.
Format (T/L/B): 1.2 x 21.1 x 14.1 cm

Beschreibung

Nachtdrift ist ein kohärenter, dicht komponierter Gedichtband, den das immer wiederkehrende Thema der gescheiterten Liebe wie ein roter Faden zusammenhält. Beim wiederholten Lesen entfalten die Gedichte immer neue Bedeutungen. Diese Poesie ist genau, wohlklingend, abenteuerlustig - und sehr authentisch. Da die Einzelgedichte keine isolierten Kompositionen darstellen, sondern in Beziehung treten zu den anderen Texten, kommt man lesend in einen Flow. Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. Eine melancholische Ungeduld, die Weigerung zu akzeptieren, dass alles so ist, wie es ist, durchzieht diesen Band. Charlotte Van den Broeck: geb. 1991, ist Dichterin und Essayistin. Sie studierte zunächst Englisch und Deutsch, dann Wortkunst am Konservatorium Antwerpen. Gemeinsam mit dem Romancier Arnon Grünberg eröffnete sie 2016 mit einer Performance die Frankfurter Buchmesse, als Flandern und die Niederlande Ehrengäste der Messe waren. Bislang publizierte sie zwei Gedichtbände, "Kameleon/Chamäleon" (2015) und "Nachtroer/Nachtdrift" (2017); diese wurden mit dem Herman-de-Coninck-Debütpreis bzw. dem Paul-Snoek-Preis ausgezeichnet. Gedichtbände von ihr wurden u.a. ins Englische, Französische, Spanische und ins Afrikaans übersetzt. Mit "Cosmos, Texaco" schrieb sie 2020 einen umfangreichen Essay über ihre poetischen Wahlverwandtschaften. Ihr essayistisches Prosadebüt "Waagstukken/Wagnisse" erscheint im Rowohlt Verlag. Der Herausgeber und Übersetzer Stefan Wieczorek wurde 1971 in Koblenz geboren. Er arbeitet als Übersetzer, Literaturwissenschaftler und Essayist und lebt in Aachen, im Dreiländereck Niederlande-Belgien-Deutschland. Sein Engagement gilt insbesondere der Literatur aus Flandern und den Niederlanden, siehe auch die gemeinsam mit Christoph Wenzel herausgegebene Anthologie Polderpoesie und den Themenband Bojen & Leuchtfeuer der Literaturzeitschrift die horen. Er ist Redakteur des zweisprachigen Poesiemagazins Trimaran. Stefan Wieczorek gibt die Reihe "Literatur aus Flandern" im Leipziger Literaturverlag heraus. "Nachtdrift" ist der zweite Band der Reihe "Literatur aus Flandern" im Leipziger Literaturverlag. Die Reihe kartographiert die niederländischsprachige Literatur Flanderns, wo sie für den deutschsprachigen Leser noch weitgehend Terra Incognita ist.

Weitere Artikel vom Autor "Van den Broeck, Charlotte"

Alle Artikel anzeigen