Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern (kartoniertes Buch)

Reisen mit Insider-Tipps, Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service, mit Karte, MARCO POLO Reiseführer
ISBN/EAN: 9783829728607
Sprache: Deutsch
Umfang: 140 S., 84 Illustr.
Format (T/L/B): 1.3 x 19 x 11.3 cm
Auflage: 17. Auflage 2018
Einband: kartoniertes Buch

an Lager
12,99 €
(inklusive MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras: Entdecken Sie mit MARCO POLO die Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern von der Wismarbucht bis Usedom - mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort an Deutschlands östlichster Küste an. Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben den Kreidefelsen auf der Insel Rügen und den "Perlen der Backsteingotik", zu denen u. a. die Stralsunder Altstadt zählt, nicht verpassen dürfen, wo Sie an Bord eines Zeesboots gehen oder bei einer Wellnessbehandlung entspannen können und dass es auch in unseren Breiten möglich ist, Ranger zu begleiten oder sich in Landrover und Schlauchboot auf Safari zu begeben. Die InsiderTipps der Autoren lassen Sie die Ostseeküste MecklenburgVorpommern individuell und authentisch erleben und mit den LowBudgetTipps sparen Sie bares Geld. Erkunden Sie die Ostseeküste MecklenburgVorpommern in all ihren Facetten mit den maßgeschneiderten MARCO POLO Erlebnistouren. Das speziell dafür entwickelte Design sorgt schon beim Lesen und umso mehr vor Ort für größtmögliche Orientierung. Die kostenlose Touren-App führt Sie digital (und ohne Roaminggebühren) auf den besonderen Wegen der Erlebnistouren. Und Events&News mit aktuellen Veranstaltungen (Ausstellungen, Konzerten, Festivals, Sportevents.) für die nächsten 3 Monate, brandaktuellen Informationen zu den Printinhalten und zusätzlichen Insider-Tipps hält Sie immer auf dem neuesten Stand. In jedem Band gibt es einen übersichtlichen Reiseatlas und eine herausnehmbare Faltkarte - in beide sind natürlich die Erlebnistouren eingetragen.
Anke Lübbert Gleich nach dem Abitur kam sie an die Ostseeküste, um mit Freunden ein großes Segelschiff aufzubauen - und wollte nicht mehr weg. Erst fuhr sie als Bootsfrau auf dem Schiff, danach blieb sie zum Studieren in Greifswald, wo sie heute noch lebt und für überregionale Zeitungen und Zeitschriften schreibt. Umziehen? Keine Option. Ganz schnell würde ihr der tägliche Blick auf Schiffe und Wasser fehlen.