Buchtipps

Wilf hat eigentlich so ziemlich vor allem Angst - Perücken, Schlangen, im Aufzug stecken bleiben und viele andere schreckliche Dinge mehr. Als ihn seine Mutter eines Tages auffordert, die neuen Nachbarn zu begrüßen, ist er daher alles andere als erfreut. Zum Glück begleiten ihn seine ewig klebrige Schwester Dot und sein bester Freund Simon, die...
Wo standen die sieben Weltwunder der Antike? Wie errichtete Alexander der Große sein riesiges Reich? Wo gingen die berüchtigten Piraten der Karibik vor Anker? Wie kämpfte Gandhi um Indiens Unabhängigkeit? Diese und noch weitaus mehr Fragen werden in diesem übersichtlichen Kartenatlas zur Weltgeschichte nicht nur für kleine, sondern auch für...
Als Eliza ihren Vater verliert, beschließt sie kurzerhand eine Stellung als Gouvernante in Gaudlin Hall anzunehmen. Seltsamerweise leben die beiden Kinder Eustace und Isabella alleine in dem großen Anwesen. Womöglich aber nicht ganz allein... John Boyne beweist auch mit dieser Geistergeschichte sein großes erzählerisches Talent. Obwohl...
Jennifer, ihres Zeichens magieunbegabtes, 15-jähriges Findelkind, leitet die Zauberervermittlungsagentur Kazam. Die Zeiten für Zauberer stehen schlecht, denn die Magie ist nahezu aufgezehrt. Da verbreitet sich in rasendem Tempo die Prophezeiung, dass der letzte Drache Maltcassion am Sonntagmittag den Tod durch den letzten Drachentöter finden wird...
Im Januar 1945 reist die junge Amerikanerin Maddie zusammen mit ihrem Ehemann Ellis und dessen bestem Freund in ein abgelegenes Dorf in den schottischen Highlands. Der exzentrische Ellis will dort die Existenz der sagenumwobenen Nessie beweisen, Krieg hin oder her. Ausgestattet mit Fernglas, Kompass und Kamera begeben sich die Männer Tag für Tag...
Vollmond in der archaischen Landschaft der galicischen Berge: Eine Serie von Frauenmorden erschüttert das Dorf Branaganda. Die Bewohner haben dafür nur eine Erklärung - ein Werwolf treibt sein Unwesen. Auch Orlando, der heranwachsende Erzähler, glaubt an die alte Legende, nur seine Eltern weigern sich, dem Aberglauben Vorschub zu leisten....
Wenn dein Herz sich anfühlt wie ein gähnendes schwarzes Loch, das alles verschlingt, welchen Sinn macht es dann noch, jeden Morgen aufzustehen? Aysel will nicht mehr leben und sucht sich daher einen Komplizen, um mit ihm gemeinsam ihren Tod zu planen. Roman scheint dafür perfekt. Doch dann bemerkt sie, dass ihr Herz sich plötzlich ganz leicht...
Eine Frau haust allein in einem abgelegenen Haus in den Voralpen: primitiv, in unfreiwilliger Autarkie, denn sie hat alles verloren. Früher, in der Stadt, hatte Marian Mode entworfen und lebte gut. Dann trieben die Krise und Fehlschläge sie in den Bankrott, zum völligen Rückzug. Mühsam lernt sie, sich zu versorgen, und obwohl sie im Dorf als...

Seiten